Aktuelles

Grüne Woche 2015

Impressionen von der Grünen Woche 2015

Die Internationale Grüne Woche findet 2015 zum 80. Mal statt. Das BioBackHaus nimmt zum 16. Mal teil und ist, inzwischen schon eine Tradition, in der Brandenburghalle und in der Bio-Halle 1.2 vertreten. Wie bei jeder Grünen Woche bildet der Brandenburgtag in Halle 21a auch dieses Jahr einen Höhepunkt. Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke begrüßte zur Eröffnung »seine« Brandenburgerinnen und Brandenburger, die wieder zahlreich erschienen sind. Wenn das Landespolizei-Orchester die Landeshymne intoniert, selbstverständlich dirigiert vom Landesvater, singt die ganze Halle mit. – The same procedure as every year.

Der alljährliche Hallen-Rundgang des Landwirtschaftsministers Jörg Vogelsänger mit dem Ministerpräsidenten ist ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Brandenburgs Produzenten und Aussteller freuen sich nicht nur über das Interesse der Besucher, sondern auch über den Zuspruch der Landesregierung. Selbstverständlich sind auch wieder Heike Kruspe, Geschäftsführerin von Bioland Berlin-Brandenburg und Michael Wimmer, Geschäftsführer der FÖL, Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. und zahlreiche Brandenburger »Königinnen« im Gefolge.

Am Stand des BioBackHauses stellen Hans-Jürgen Leib und Friedrich Liepe die diesjährige Havelländer Spezialität, das »Sauerkrautbrot«, vor. Dieser Winterklassiker ist ein sanftes Brot mit blonder Krume. Trotz der Anteile an Roggen- und Vollkornmehlen, die ihm geschmackliche Stütze geben, bleibt es hell. Sauerkraut vom Demeterhof »Arche Noah« wird ins Brot eingebacken und gibt ihm seinen Charakter und seine unverkennbare Würze.

Winterwerk am 8. November 2014

Winterwerk Impressionen

Handwerk zum Anschauen und Mitmachen

Plakat »Winterwerk«


Nun ist auch für das BioBackHaus die Zeit gekommen, für Weihnachten zu backen. Wir laden ein, unsere »Winterwerke« kennenzulernen.

Am Sonnabend, den 8. November öffnen wir Haus und Backstube, um Ihnen Einblicke in unsere Arbeit zu gewähren: Handwerk zum Anschauen und Mitmachen.

Bringen Sie Ihre Kinder mit zum Plätzchen­backen und Knusper­häuschen­bauen und freuen Sie sich auf leckere Über­raschungen aus unserem Holzofen. Auch wenn wir gerade erst den goldenen Oktober hinter uns gelassen haben, wollen wir uns mit Glühwein auf die Vorweihnachtszeit einstimmen.

Wir freuen uns auf Sie am 8. November von 15 bis 20 Uhr im BioBackHaus in der Bahnhofstraße 6—8 in Falkensee.

Lust auf was Wildes?

Plakat »Das Wilde«


Unser Neues, »Das Wilde«, ist der Beweis dafür, dass in einem Weizenbrot eine Aromen­vielfalt stecken kann, die ihresgleichen sucht.

Damit es so wild und kräftig wird, beginnen wir ganz von vorne. Auf der Basis von Aprikosen züchten wir unsere eigene Kultur, die wir in aller Ruhe sich entwickeln lassen, täglich füttern, mit Mehl und Wasser, ruhen lassen, wieder füttern und päppeln und wieder ruhen lassen. Bis sie schließlich zum Vorteig wird und rein und voller Kraft in den Teig kommt. Und auch dann dauert es noch eine Weile, bis das Brot in den Ofen geschoben wird.

Durch die lange Teigführung ist das Mehl besonders gut aufgeschlossen, und das bedeutet eine Unzahl von Geschmacks­nuancen, die genug Zeit bekommen haben, um sich zu entwickeln. So fruchtig und aromareich kann man sich ein Weizenbrot kaum vorstellen. Gut, ein bisschen Kamut spielt auch noch mit, der stärkt den Weizen und gibt den letzten Kick.

Für »Das Wilde« haben wir uns so richtig ins Zeug gelegt. Geschaut, wie es die Bäcker ganz früher gemacht haben, und in ihrer Tradition ein neues Brot erfunden. Ursprünglicher und naturreiner geht es nicht, es zeugt von der Hohen Schule der Backkunst. Und, es ist vegan.

Frisch in den Frühling

Neueröffnung der Filiale Friedrichsstraße

Am 16. April 2014 wurde die Shop-in-Shop-Filiale im VITALIA-Reformhaus Bahnhof Friedrichstraße wieder eröffnet. Bauarbeiten der Bahn brachten eine mehrwöchige Schließung mit sich. Nun laden beide Läden in einem schöneren Ambiente ihre Kunden zum Shopping ein. Das BioBackhaus bietet das Feierabendbrot und den Snack für den Weg zur Arbeit in garantierter Bioland-Qualität. Herzlich Willkommen, wenn sie mal in der Gegend sind.